Nginx absichern

Nginx absichern

Viele Webserver und deren Webapplikation laufen ohne tiefgreifendere Konfigurationen. Dabei verpasst man die Chance sich und seine Besucher besser vor Angriffen zu schützen. Nur wenige Einstellungen erwarten eine wirklich tief gehende Kenntnis über deren Funktion und ermöglicht somit den meisten Admins recht einfach eine ordentlich robusten Webserver zu betreiben. Header In der Grundeinstellung posaunt der Nginx stets seine Versionsnumme raus. Das ist für Angreifer die einfachste Einladung und muss abgestellt werden.
HPKP - HTTP Public Key Pinning

HPKP - HTTP Public Key Pinning

Mit HPKP unterstützen moderne Browser eine neuere Technik, um sich und seine Besucher vor falschen aber validen Zertifikaten zu schützen. In der jüngeren Vergangenheit hat es sich gezeigt, das kriminelle Firmen und Organisationen sich valide Zertifikate für bestimmte Domains ausstellen lassen und damit seinen Opfern vorgaukeln können, dass deren Verbindung vertrauenswürdig und abgesichert sei. In Wirklichkeit, wird aber der komplette Datenverkehr abgeschnorchelt (MitM) und ein Opfer hat nur wenige Möglichkeit das zu bemerken.
X.509-Zertifikate

X.509-Zertifikate

Nichts scheint ominöser zu sein als der Umgang mit Zertifikaten. Ich erlebe im täglichen Umgang mit Zertifikaten, dass zu viele Administratoren daran verzweifeln, dabei sind Zertifikate sehr einfach aufgebaut und folgen einer simplen Struktur. Ich möchte in dem Artikel nicht auf jedes Detail eingehen, es gibt auch Ecken an denen man berechtigterweise Verzweifelt. Den Bereich möchte ich mir und euch in diesem Beitrag ersparen. Der folgende Rundumschlag sollte aber jedem den Umgang mit X.
IPFire und APU 1D4

IPFire und APU 1D4

Ein Traum wird wahr. Eine eigene Firewall, ein eigenes IDS mit einer zentralen Adblock Liste, mit eigenem WLAN, VLANs und und und… Die Liste lässt sich fast endlos erweitern. In diesem Artikel möchte ich euch meine Schritte zum Aufbau des APU 1D4 mit IPFire vorstellen. Mit der APU Plattform hat mir der Hersteller PC Engines ein günstige Alternative zu den ganzen Plaste-Routern angeboten, welches ich gerne in Anspruch nehmen möchte.
Apache absichern

Apache absichern

Viele Webserver und deren Webapplikation laufen ohne tiefgreifendere Konfigurationen. Dabei verpasst man die Chance sich und seine Besucher besser vor Angriffen zu schützen. Nur wenige Einstellungen erwarten eine wirklich tief gehende Kenntnis über deren Funktion und ermöglicht somit den meisten Admins recht einfach eine ordentlich robusten Webserver zu betreiben. Die Konfigurationen sind in den Distributionen leider alle unterschiedlich strukturiert d.h. man sollte seinen Apache schon etwas kennen gelernt haben. Letztlich hat man eine Apache-Konfiguration, die z.